Härnösand

Härnösand

Die historische Hafenstadt im Süden von Höga Kusten bildet das Tor zum UNESCO-Weltnaturerbe. Mit der Lage am Meer, einem sehenswerten Stadtkern, hübschen Geschäften und beliebten Veranstaltungen ist Härnösand ein lohnendes Ausflugsziel.

Härnösand Höga Kusten med Birka Cruises

Ein Hit im Sommer

 

Härnösand ist die Hauptstadt der Provinz Västernorrland. Mit knapp 20.000 Einwohnern ist es Schwedens kleinste Provinzhauptstadt. Aber lassen Sie sich nicht täuschen: Die 1585 gegründete Hafenstadt hat viel zu bieten, unter anderem kulturelle Sehenswürdigkeiten und einen charmanten Stadtkern.

Jedes Jahr wählen die Schweden die besten „Sommerstädte“ ihres Landes, und Härnösand belegt oft einen der ersten Plätze. Kein Wunder: Mit der Lage am Meer, hübschen Geschäften, beliebten Veranstaltungen und dem UNESCO-Weltnaturerbe Höga Kusten gleich um die Ecke ist Härnösand ein lohnendes Ausflugsziel. An warmen Tagen zieht es Einheimische wie Besucher zum Badestrand namens Smitingens Havsbad. Wenn das Wetter stimmt, kann man dort sogar surfen! Außerdem gibt es an der wanderfreundlichen Nordseite des Strandes Höhlen zu entdecken.

Für Familien mit Kindern ist das Wissenschaftsmuseum Technichus empfehlenswert. Oder unternehmen Sie einen Ausflug auf die Insel Hemsön, wo Sie eine Festung besuchen und im dazugehörigen Restaurant mit herrlichem Blick auf das offene Meer essen oder Kaffee trinken können.

Das Provinzialmuseum von Västernorrland

Tips // Kultur

Das Provinzialmuseum von Västernorrland

Zum Provinzialmuseum von Västernorrland (Västernorrlands Länsmuseum) gehört auch das Freilichtmuseum Murbergets Friluftsmuseum.

Murberget

Technichus

Tips // Familjevänligt

Technichus

Ett science center för alla åldrar!

Technichus

Die Kunsthalle von Härnösand

Tips // Kultur

Die Kunsthalle von Härnösand

In Härnösand zeigt die Kunsthalle sowohl zeitgenössische Kunst als auch Stücke aus der „Qvist‘schen Sammlung“.

Härnösands konsthall matisse

Kultur & Geschichte

 

Härnösand wurde 1585 gegründet. Die Stadt feierte also vor einigen Jahrzehnten ihr 400. Stadtjubiläum und zuletzt 2010 den 425. Geburtstag. Für Nordschweden, wo die meisten Städte erst viel später gegründet wurden, ist das ein beachtliches Alter. Es ist also verständlich, dass man in Härnösand auf die erhaltenen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert stolz ist. Der alte Stadtteil Östanbäcken und Teile der Långgatan sind zwei besonders sehenswerte Ecken. Für Kulturinteressierte gibt es aber noch mehr Orte, die einen in die Vergangenheit zurückversetzen.

Im Provinzialmuseum von Västernorrland (Västernorrlands Museum) erzählt die Dauerausstellungen die Geschichte des nordschwedischen Landstrichs. Dazu gehört eines der größten Freilichtmuseen des Landes. Das Automuseum (Härnösands Bilmuseum) ist das größte seiner Art in Schweden. Dort sind über 200 Autos sowie Dampfloks, Motoren, Motorräder und Feuerwehrautos ausgestellt. 

Einem anderen beliebten Fortbewegungsmittel ist das Fritidsbåtmuseet gewidmet: Es zeigt über 20 Sport- und Freizeitboote und berichtet von der typisch schwedischen Vorliebe für sommerliche Bootsfahrten auf einsame Inseln. 

Am „großen Platz“ (Stora Torget) steht die 1790 fertiggestellte Residenz für den Regierungspräsidenten im neoklassizistischen Stil. Heute ist dort außerdem die Kunsthalle (Konsthallen) untergebracht, die u. a. das „Stillleben mit Tisch und Flaschen“ von Matisse zeigt.

Der Dom zu Härnösand zählt zu den bedeutendsten neoklassizistischen Gebäuden Schwedens. Bekannt wurde er durch den 17 Meter langen „Regenbogenteppich“, der viel Aufmerksamkeit erregt hat. Der Besuch des Doms lässt sich mit einem Streifzug durch den Stadtteil Östanbäcken verbinden, wo viele Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert erhalten sind. 

Das Rathaus (Rådhus) wird als eines der schönsten Rathäuser Schwedens angesehen. Es wurde 1790-91 nach einem Entwurf vom Architekten Olof Tempelman (1745-1816) erbaut, der von Reisen durch Italien und Deutschland neoklassizistische Einflüsse mit in den hohen Norden brachte.

Veranstaltungen in Härnösand


 

In der Nähe

Diese Ausflugsziele in Höga Kusten könnten Ihnen auch gefallen.


 

Vandring på niporna i Sollefteå

Sollefteå

Der Name Sollefteå bedeutet so viel wie „die sonnigen Gebiete“. Diese Gegend am Fluss Ångermanälven,...

Weiterlesen
Utsikt över Härnösand med domkyrkan och Birka Cruises

Härnösand

Die historische Hafenstadt im Süden von Höga Kusten.

Nordingrå

Nordingrå

Das Kirchspiel Nordingrå liegt im Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes Höga Kusten.

Utsikt från Lotsberget på Ulvön

Ulvön

Norra Ulvön bildet die Hauptattraktion des Schärengartens von Höga Kusten. Die historischen Bootshäuser,...

Weiterlesen
Örnsköldsviks Inre hamn med Elite Plaza

Örnsköldsvik

Willkommen in der Stadt am nördlichen Ende der Hohen Küste.

Weiterlesen
Flygbild över Högbonden Fyr med Silja Line i bakgrunden

Kramfors

Der 7.000-Seelen-Ort Kramfors am Ufer des Flusses Ångermanälven bietet eine attraktive Mischung aus...

Weiterlesen

Fetching products...

<% totalCount %> products loaded

Hallo! Hast du Fragen?

Höga Kusten Turistservice

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten oder wünschen eine persönliche Beratung?

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag

09:00-17:00 Uhr